Die Welt ist toll. Dauernd gibt es etwas Neues zu entdecken, Fragen zu stellen, Probleme zu lösen. Analog und digital, rational und emotional. Geht nicht gibt’s nicht. Falsch machen gibt’s auch nicht. Erzähl mir etwas über den Himmel und die Sterne. Wovon träumen Drohnen? Hat mein Handy Humor? Lass mal schauen, was geht.

Im Junior Lab geht es auch Ostern 2016 um alles Neue. Um die Gedanken, die uns umtreiben, die Fähigkeiten, die wir gerne hätten, ... die Ideen, die wir dringend mal umsetzen müssen. Wir basteln, bauen, machen, hacken. Wir erzählen Geschichten von Mode und Musik, von YouTube, Sport und Superhelden. Und zwischendrin wird gehüpft und gesprungen, gelacht und gesungen.  Vielleicht dieses Lied von Erobique & Jacques Palminger in dem es heißt: „Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen ...“

Das Strahlen, die hochgezogene Augenbraue, das Heureka, die Euphorie der Erkenntnis, das Wow-was-ich-alles-kann, ... das sind die Momente, für die wir das Junior Lab machen. Und dafür, wie die Eltern staunen, wenn sie sehen, was ihre Kinder in einer Woche rocken.

In den Osterferien ist es wieder soweit und dieses Mal bieten wir zwei verschiedene Junior Labs an. Eines für den entspannt-spannenden Einstieg und eines für die, die weiter wollen. Alles für Mädchen und Jungen zwischen 8 und 14 Jahren. Kommt mit. 

 

Junior Lab Ostern 2015

Das erste Junior Lab zu Ostern 2015 war ein voller Erfolg. Vielen Dank! Hier die schönsten Bilder.

 

Junior Lab Herbst 2015

Auch beim zweiten (großen) Junior Lab waren Kinder und Mentoren total bei der Sache. Hier ein paar Eindrücke.  

 

Montagsworkshops

Am Montagnachmittag mal eine Stunde lang im Junior Lab vorbeischauen und noch eben schnell die Welt neu erfinden? Kein Problem... Hier ein paar Eindrücke von unserer Montagsreihe.